Startseite Merkzettel (0)  |  Anmelden
 Suchbegriff
Umgebung (PLZ)
Land
Umkreis
Kategorie
Inseriert von
 

Amphibien (0)
Entlaufen/Zugelaufen (5)
Fische (58)
Hunde (594)
Katzen (85)
Kleintiere (5)
Nutztiere (6)
Pferde/Ponys (31)
Reptilien (25)
Vögel (8)
Wirbellose Tiere (1)
Tierärzte /
Tierkliniken
 (3)
Tierausbildung (3)
Tierheime /
Tierhilfen
 (13)
Tierpensionen / Tiersitter (17)
Tierpflege /
Tierbetreuung
 (11)
Tiershops (14)
Tiertherapeuten (12)
Urlaub mit Tieren (4)
Vereine (8)
Züchter (101)
Tierpsychologische Beratung und Verhaltenstherapie
Rubrik: Tiertherapeuten - Tierpsychologen
 Verzeichnisnummer: 236  Datum: 11.07.2015  Gesehen: 1056
Tierpsychologische Beratung und VerhaltenstherapieRubrik: Tierpsychologen
Frau Claudia Bremer
Theo-Neubauer-Str. 41a
36433 Bad Salzungen
 Deutschland

Tierarten
Katzen

Beschreibung
Tierpsychologische Beratung und
Verhaltenstherapie für Katzen - Aus
Liebe zu Ihrem Tier

Individuelle Hilfe für Mensch und
Tier in Thüringen und den
angrenzenden Bundesländern (Hessen,
Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt,
Niedersachsen)

Ihre Katze bereitet Ihnen Kummer?
Weil sie:
• Markierverhalten in der Wohnung
zeigt
• ihr Geschäft nicht mehr oder nur
teilweise auf ihren Katzentoiletten
verrichtet
• die Wohnungseinrichtung zerkratzt
• durch nächtliches Miauen oder
ständiges Betteln Ihre Aufmerksamkeit
einfordert
• übermäßige Angst vor Menschen,
Tieren etc. hat
• aggressives Verhalten gegenüber
Menschen oder Tieren zeigt
• unverhältnismäßig aktiv ist
• ungeeignete Dingen frisst
(Textilien, Wolle, Pflanzen)
• ihren Schwanz jagt und aggressiv
attackiert
• durch übermäßige Fellpflege
bereits kahle Stellen am Körper hat.

Die Tierpsychologin Claudia Bremer
steht Ihnen bei der Lösung dieser und
weiterer Probleme mit kompetenter
Beratung und geeigneten
verhaltenstherapeutischen Maßnahmen
gern zur Seite.

Oder haben Sie Interesse an einer
Beratung zu folgenden Themen?
• Katzengerechte Haltung und
natürliche Bedürfnisse von Katzen
• Eingewöhnung
• Vergesellschaftung
(Zusammenführung) mit Katze oder
Hund
• Erziehung
• Beschäftigung von Wohnungskatzen
• Artspezifische Verständigung
(Mimik, Gestik, Lautäußerung,
Düfte)
• Vorbereitung der Katze auf einen
Säugling
etc.
Denn Vorbeugen hilft, unerwünschte
Verhaltensweisen gar nicht erst
entstehen zu lassen.

Die Tierpsychologinnen Nicolette
Ostermeier und Claudia Bremer klären
Katzenhalter mit ihrem Vortrag "Der
glückliche Stubentiger Teil I -
Katzengerechte Haltung, um
Verhaltensstörungen und
unerwünschtes Verhalten vorzubeugen"
über die natürlichen Bedürfnisse
und Verhaltensweisen von Katzen auf.
Inhaltliche Informationen entnehmen
Sie bitte der Website.


Kontakt
Telefon: 0176 386 756 08
eMail: eMail senden
 
Web: zur Homepage

  



Verzeichnis merken

Verzeichnis drucken
<- Zurück
 
Tuesday, 17.09.2019 80
Kontakt | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Werbemittel | AGB